Die Schuhmodelle für die Herbst-Wintersaison sind von Designern und Produzenten abgesegnet und versprechen eine interessante kalte Jahreszeit. Nachdem im Sommer knallige und bunte Farben dominierten, ist Schwarz nun der vorherrschende Ton. Aufgelockert wird es durch elegante Farben die an Metalle wie Silber, Platin und Gold erinnern oder die wie Smaragd, Saphir oder Rubinrot bei Edelsteinen zu finden sind. Ergänzt wird diese Farbpalette durch Pastell- und Naturtöne. Wie im Sommer legen die Schuhdesigner Wert auf Eyecatcher in Form von Ornamenten, Spikes und Nieten, Ketten und Reißverschlüsse. Insgesamt ist das Design jedoch wesentlich weniger verspielt als in den warmen Monaten, sondern eher glamourös und elegant.

Natürlich gehören auch Stiefel und Boots zu den beliebtesten Schuhen der Saison. Die Vielfalt reicht hierbei von Ankle- über Western- bis hin zu Chelsea- und Sneaker-Boots. Während Loafer ihre Beliebtheit nicht verlieren und vor allem zum Herbstanfang getragen werden, sorgen Fellstiefel und Snowboots für warme Füße trotz Schnee und Eis. Keilstiefelletten zählen ohnehin zum geeigneten Schuhwerk für die kältere Jahreszeit, da die Absätze auch auf rutschigen Wegen einen festen Tritt ermöglichen. Da sie ohnehin in den letzten Monaten zu den Trendschuhen gehören, ist es nicht überraschend, dass sie auch in der Herbstsaison in neuen Modellen angeboten werden, auch wenn ihre Beliebtheit inzwischen ihren Zenit zu erreicht haben scheint.

Angesagte Trendschuhe für Herren gibt es unter www.die-welt-der-schuhe.de zu sehen. Als Trend Modell Nr.1 gilt derzeit der Monk. Der deutlich maskuline Lederschuh kommt zumeist klassisch in Schwarz, mit breiten Schließen und nietenverziert aber auch modisch und manchmal exzentrisch gestylt. Zusätzlich sorgen Sneaker Boots bei Bedarf für interessante Kombinationen von Sportlichkeit und Rock-Attitüde. Genauso vielseitig wie die Einflüsse ist auch das verarbeitete Material, das von Velours und Lack über Nieten und Metallics reicht und den Schuh so besonders spannend macht. Ein weiterer Trend in der Wintersaison 2013/14 sind Cowboy-Boots und Reiterstiefel. Schräge Absätze, Stickereien und Ornamente finden sich dabei nicht nur auf Schuhen, sondern der Stil setzt sich auch auf Taschen fort.

Comments are closed.

Post Navigation